Archiv für den Autor: Simone

“Tag der offenen Tür”

Wollen Sie nur das Beste für Ihr Kind?

Finden Sie Experimente, Schach, Werkstattarbeit, viel Zeit zum Freispiel und Toben im Garten wichtig für Ihr Kind?

Wünschen Sie sich eine kreative und phantasievolle Umgebung für Ihr Kind?

Sind Sie der Meinung, dass Ihr Kind flexible Bewegungs -und Spielräume für eine gesunde Entwicklung braucht?

Suchen Sie eine Kita, wo es dies alles gibt und wo sich Ihr Kind voll entfalten kann?

Dann besuchen Sie uns am

Mittwoch, den 9. Januar 2019, 15.00-17.00 Uhr

hier in unserem Kinderhaus Leubnitz e.V..

Fragen Sie uns! Schauen Sie sich um und uns über die Schulter!

Überzeugen Sie sich selbst!

Wir freuen uns auf Sie!

Für eine optimale Planung bitten wir um Ihre unverbindliche Anmeldung unter

Tel. 0351 470 80 46 oder per E-Mail beate.nobis@kinderhausleubnitz.de

 

Achtung Achtung! – Heute große Kinderkücheneröffnung!

Sehen Sie selbst …

 

 

 

 

Neptunfest im Kinderhaus – auch Arielle traut sich raus!

Heute war es endlich soweit. Mit kunterbunter Körperfarbe und gutgelaunten Gästen konnte der Spaß beginnen. Neptun – im zeitgemäßen Dress und Arielle, die (kleine?) Meerjungfrau konnten es kaum erwarten. Es gab jede Menge Wasserspaß, vor Freude quietschende Kinder und einige Überraschungen.

Auch dieser Sommertag im Kinderhaus war wieder ein gelungener Tag! Danke an alle Initiatoren und natürlich an die “Stars” des Tages!

We are the Champions 2018

Zeitgleich mit der Fußball-WM lief auch unsere “Kinderhausfußballmeisterschaft”.

Alle Gruppen spielten gegeneinander um am Ende einen Meister zu küren. Spaß, gute Laune und jeden Menge Geschichten am Rande des Spielfeldes ließen dieses Projekt zu einem echten Highlight werden.

Ein großer Dank an alle Initiatoren, Mitspieler und die vielen treuen Zuschauer am Rande des Spielfeldes.

Auf die Plätze – fertig – los!

Höher-Schneller-Weiter!

Mittwoch und Donnerstag haben sich unsere kleinen Sportler aber so richtig ins Zeug gelegt.

Nach einem gesunden Frühstück ging es so richtig los und der Run auf die vorderen Plätze war riesengroß.

Aber sehen Sie selbst – es waren richtige Sportskanonen dabei.

Herzlichen Glückwunsch an alle!

 

 

 

Schach Matt …

Ja unsere Vorschüler erlernen das “Brettspiel der Könige” von der Piecke auf. Das ist bei uns ein Stück Schulvorbereitung. Strategisches Denken, Konzentration, Zeitgefühl – wie gut wir das schon beherrschen zeigt unsere Platzierung beim Turnier im Kaufpark Nickern.

Danke an die Kollegen, die sich dabei so erfolgreich engagieren.

 

Herzlichen Glückwunsch an Alle!

Wir gärtnern wieder…

In diesem Jahr haben wir unser gemeinsames Beet mit der Gärtnerei “Rülcker” etwas aufgepeppt und natürlich wieder neu bepflanzt.

Tomaten, Möhren, Radieschen – Salat und Paprika – all das steckt nun in unserem Beet und wird liebevoll gepflegt.

Täglich wird geschaut, gegossen und gewartet – gewartet darauf, dass die Erntesaison endlich beginnt.

Vielen Dank an die “Fa. Gartenbau Rülcker” und an die Kollegen, die sich mit ihrem “grünen Daumen” so liebevoll um die Pflänzchen kümmern.

Das Wachstum können Sie hier weiter verfolgen …!

Unsere “Mensch-ärgere-Dich-nicht” – Olympiade

Endlich war es soweit! Unsere Gruppe 9 traf sich zur großen “Würfelolympiade”.

Überall trafen sich die 4-er-Grüppenchen und versammelten sich um jeweils ein Brett. Es wurde gewürfelt und gezählt, gezittert und gebangt und bei jedem “Rauswurf” zerplatzte so manch ein Siegertraum wie eine Seifenblase. Die Sieger der “Vorspiele” trafen sich dann jeweils mit den Siegern der anderen Spiele usw. und würfelten dann im Siegeskampf gegeneinander.

Übrig blieben eben die mit dem Glück auf Ihrer Seite… Aber Spaß hat es allen gemacht, auch ohne Medaille!

 

Schöner unser Kinderhaus …

Das ist jedes Jahr im Frühjahr und Herbst unser Motto. Gemeinsam mit den Eltern werden dabei die verschiedensten Arbeiten in Garten und Haus angepackt.

Fallschutz erneuern, Zäune streichen, Zimmergrundreinigung und noch vieles mehr. Natürlich hatten wir in diesem Jahr das ideale Wetter dazu.

Nochmals vielen Dank an alle Eltern, Großeltern und Mitarbeiter für die Unterstützung.