Strietzelmarkt im Kinderhaus

Traditionell begann unser diesjähriger Weihnachtsmarkt mit einem Musikalischen Auftakt unserer Musikschulkinder sowie Bea und Uta. Lieder vom Nikolaus und den Weihnachtsnüssen wurden gesungen bis dann alle Kinder, Muttis, Vatis, Omis und Opis vor der Theaterbühne zusammen “Sind die Lichter angezündet” trällerten. Danach konnten die Kinder auf  Ponys reiten, mit Karussell und Eisenbahn fahren und Kerzen ziehen. Für das leibliche Wohl sorgten die Stände mit süßen Naschereien wie Waffeln, Zuckerwatte, Popcorn und Schokofrüchten aber auch Bratwurst und Fettbemmchen gabs, für diejeneigen die es lieber herzhaft mögen. Zum Ende unseres alljährigen Striezelmarktes spielten wieder die Erzieher/Erzieherinnen des Hauses ein Märchen.

RAPUNZEL

Das Märchen bezauberte auch in diesem Jahr Klein und Groß.

Zu “Feliz Navidad”konnte zum Schluss nochmal gesungen und getanzt werden. Auch Dank des guten Wetters war es ein gelungener Nachmittag.

Allen einen schönen zweiten Advent

Herbstputz

Am Samstag war unser jährlicher Herbstputz im Kinderhaus. Viele fleißige Muttis und Vatis , auch Omas und Opas, Kinder sowie die Mitarbeiter des Hauses halfen im Garten beim Laub beseitigen und auch im Haus wurde fleißig geputzt, gestrichen und geschmückt für Weihnachten.

Vielen Dank an alle “Fleißbienen”. Nun sind wir gerüstet für die Vorweihnachtszeit und am Montag werden die Kinder staunen über die schöne Weihnachtsdekoration im gesamten Kinderhaus

 

13. Bundesweiter Vorlesetag – Wir machen mit!

Heute ist es soweit. Unsere FSL-ler haben sich zu diesem Thema viele Gedanken gemacht und haben sich gut darauf vorbereitet.

Ein Buch gesucht, den Raum gemütlich gestaltet und alle Kinder, die Lust darauf hatten, gesellten sich dazu.

Toll gemacht!

Ich geh mit meiner Laterne …

Was war das wieder für ein Tag. Gemeinsam mit dem “Supermond” leuchteten unsere Laternen um die Wette.

Viele, ganz viele waren gekommen, um mit dem “Dresdner Spielmannszug” singend und musizierend durch die Strassen zu ziehen!

Die Stimmung war einfach super, sehen Sie selbst!

 

 

Ein Herbsttag im Herbstlaub

Schon lange warten unsere Kinder auf diesen Tag.

Endlich, endlich sind genügend Blätter gefallen und es kann geharkt werden was das Zeug hält.  Mit Besen, Säcken und Schubkarren geht es los.

Alle, wirklich alle machen mit und haben soooooooo viel Spass daran. Und das Toben im Blätterhaufen ist doch der schönste Lohn für all die Mühen…

Sehen Sie doch selbst….  und liebe Eltern, da werden doch eigene Kindheitserinnerungen wach?

Aber keine Angst, bis zum Arbeitseinsatz am 26.11.2016 lassen wir natürlich auch noch viel Laub für Sie übrig!

 

 

 

 

Halloween – das Fest der Geister und Gespenster

…ohne Worte!

 

… Tag 15

Tja auch am 15. Tag ist noch kein Schmetterling zu sehen. Schade! Für unsere Raupe bedeutet das, dass sie in diesem Stadium an einem ruhigen Platz überwintern wird.

Aber macht ja nichts, wir basteln uns eben unsere eigene Raupe…

Also werden wir diese Entwicklung im Frühjahr weiterverfolgen. Versprochen!

Und so ging der 15. Tag zu Ende…

… und weiter geht es mit unserem Pappelschwärmer

… auch andere Gruppen beobachten die Entwicklung von der Raupe zum schönen Falter.

Hier die Tage Eins bis Sechs …